Was ist Seelenarbeit?

Die Seelenarbeit von mapamapa umfasst alles, was den Menschen, ob groß oder klein, im Herzen berührt.


Die Seelenarbeit setzt bei jedem selbst an, es ist die Begegnung mit dem eigenen Ich. Nirgendwo sonst wird diese so deutlich gepiegelt wie in einer Familie. Kinder haben die Fähigkeit uns mit ihrem Verhalten genau zu zeigen, wo wir nicht authentisch handeln und uns selbst in eine Rolle zwängen, die nicht mit unserer Persönlichkeit übereinstimmt.


Genau dort setzt unsere Seelenarbeit an. Wir möchten Eltern und Kinder darin bestärken, unabhängig von ihrer Rolle zu handeln und zu fühlen. Es geht nicht darum sich mit anderen zu vergleichen, einer Erwartung zu entsprechen oder gar "normal" zu sein. Unser Alltag ist soviel vielschichtiger als wir auf den ersten Blick erkennen. Wie oft handeln wir angetrieben von unseren Gefühlen, Wünschen und Erwartungen an uns selbt und an unser gegenüber, ohne uns dessen wirklich bewusst zu sein. Wir werden von Kräften in uns und um uns herum gesteuert. Von Geburt an wachsen wir in eine Welt, die geprägt ist von Vortstellungen, Verhaltensvorgaben und Handlungsmaximen. In Kindergarten und Schule werden wir zu funktionstüchtigen Mitgliedern der Gesellschft erzogen. Das kreative Potential und die Freiheit wird in kontrollierte Bahnen gelenkt, soweit, dass sogar unsere Gefühlswelt überformt wird.  Es geht darum: Was will ich, was sind meine Werte, was ist mir wichtig für mich und meine Familie. Es geht darum eine Beziehung untereinander aufzubauen, die auf Vertrauen und gegenseitiger Wertschätzung basiert, nicht auf einer Erziehung, die mit Belohnungs und Bestrafungsystem den anderen nach seinen Vorstellungen formen möchte.


Seelenarbeit ist keine Methode. Es ist ein Hinführen zur eigenen Klarheit, damit man wieder seinen eigenen Impulsen vertraut und in jeder Situation neu entscheiden kann, welches Verhalten angemessen ist. Es ist ein Wahrnehmen, Einfühlen und verstehen, was den Menschen bewegt, um so neue Wege einschlagen zu können. Es ist die Annahme, dass die Wirklichkeit sich aus mehreren Ebenen zusammensetzt und man nicht nach schwarz und weiß beurteilen kann. Es ist auch ein Loslassen von alten Glaubenssätzen und Vortsellungen.